Knappe Niederlage und klarer Sieg am Osterwochenende!

Mit 1:2 unterlagen unsere Jungs am Gründonnerstag gegen die Fortschritt-Elf aus Münchenbernsdorf!

Obwohl J.Peter unsere Mannschaft in Hälfte eins mit 1:0 in Führung brachte,versäumte man es im Anschluss den Sack zuzumachen!

Nachdem man beste Chancen liegen ließ,brachte ein umstrittener Elfmeter unsere Gäste wieder ins Spiel!

Im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte sah A.Kronschwitz zudem die gelb-rote Karte und man musste die letzten 25 Minuten in Unterzahl bestreiten!

Und so nutzte die Kind-Elf,kurz vor Abpfiff,eine Unaufmerksamkeit in der Köstritzer Hintermannschaft und konnte am Ende drei Punkte bejubeln!

Wie ausgewechselt zeigte man sich dann im Derby gegen den Kraftsdorfer SV!

Obwohl Trainer K.Böttcher kurz vor Anpfiff gleich auf mehreren Positionen,auf Grund von Verletzungen,umstellen musste,besann man sich wieder auf alte Tugenden und hielt mit Wille und Leidenschaft dagegen!

In Halbzeit eins noch ein ziemlich ausgeglichenes Spiel, ohne große Torchancen auf beiden Seiten!
So war es O.Bonde,der nach Foul an A.Hanz, den fälligen Strafstoß sicher verwandelte und unsere Elf in Führung brachte!

In Hälfte zwei hielt Torwart E.Wegener unsere Jungs gleich mehrfach im Spiel und sicherte die Null!

So war es A.Schroth der das Spiel dann mit drei Treffern fast im Alleingang entschied!
Seinen lupenreinen Hattrick verhinderte nur Youngster L.Müller der sich zwischenzeitlich auch noch in die Torschützenliste eintragen durfte!

Am Ende ein 5:0 Heimsieg, mit dem man sich in der Tabelle der Kreisoberliga Ostthüringen, auf den 9.Platz verbessern konnte!

Nur der SVE!