Cleverer Konterfußball

FC Altenburg  –           SV Elstertal Bad Köstritz       3:0 (0:0)

 

 

Clevere Altenburger besiegelten mit Konterfußball die Niederlage der Köstritzer. Die Köstritzer hatten sich durch den Fehlstart viel vorgenommen und erzielten auch in der ersten Halbzeit Neutralität, obwohl sie Möglichkeiten hatten in Führung zu gehen. So in der 24 min als über die rechte Seite mit A. Schroth / E.Halavac gelang C. Hanz freizuspielen, der aber am Torwart scheiterte. In der 38 min war es E. Halavac der mit einem Freistoß den Torwart zu einer Glanzparade zwang, aber der nachfolgende Eckball brachte nichts ein.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit übernahmen die Köstritzer die Initiative und erarbeiteten sich Möglichkeiten. Passives Zweikampfverhalten in der 59 min im Mittelfeld und den Ballverlust nahmen die Altenburger als Geschenk an und es stand 1:0. Drei Minuten wieder ein Ballverlust im Mittelfeld und es stand 2:0.

Das zog den Köstritzern den Zahn, sie versuchten noch mit kämpferischen Mitteln gegen zuhalten, aber die Fehlerquote nahm ihren Lauf. Zwar hatte S. Wünsch in der 68 min den Anschluss vor den Füßen, der Ball rutsche aber vorbei. So war es den Altenburgern vorbehalten in der 83 min wieder mit einem Konter den 3:0 Endstand gegen nicht aufgebende Köstritzer zu erzielen

Cleverer Konterfußball