Unter Wert verloren

SV Blau-Weiß Niederpöllnitz       –              SV Elstertal Bad Köstritz               3:0 (1:0)

 

Das Ergebnis täuscht über die Leistungen der Köstritzer   ,sie waren über das gesamte Spiel ein gleichwertigerer Gegner .Die Niederpöllnitzer optisch  dominanter, aber die Köstritzer spielten mit und hatten gute Möglichkeiten. Wenn am Ende ein Remis rausgekommen wäre brauchte man sich nicht zu wundern -aber das ist Fußball. So war es C.Hanz der in der3.min nach einem Konter von Köstritzer knapp verfehlte und im Gegenzug gingen dann die Niederpöllnitzer durch ein klares Abseiitstor in Führung. Dann war es H. Scheiba der in der 22.min im Alleingang die Möglichkeit hatte. Dann waren wieder die Niederpöllnitzer am Zuge, aber beide Abwehrreihen klärten alle Situationen. So ging es mit einer knappen Führung in die Pause.

Die erste große Möglichkeit hatten die Niederpöllnitzer in der 46 min, die aber überhastet vergeben wurde. Dann in der 54 min unübersichtliche Situation im Köstritzer Strafraum und plötzlich rollte der Ball vom Pfosten ins Tor ??    Die Köstritzer gaben aber nicht auf und wurden durch manche nicht nachvollziehbaren Entscheidungen benachteilig. Die Köstritzer nahmen mit viel Toleranz diese Entscheidungen in Kauf und kamen in der 64 min durch O. Bonde zu einer Möglichkeit und in der 68 min hielt die Latte einen Kopfball von T.Nawrodt auf. Die Gegenangriffe der Niederpöllnitzer immer gefährlich aber die Köstritzer Abwehr stand. Ein unglücklicher Fehler von J. Kunze brachte dann den Gastgeber das 3:0

Am Ende standen die Köstritzer mit leeren Händen da, obwohl sie gegen den Spitzenreiter eine ausgeglichene Partie zeigten, aber für die nächsten Spiele kann es eine Stärkung ihres Selbstvertrauens sein.

Unter Wert verloren