SV Blau-Weiß 90 Greiz  – SV Elstertal Bad Köstritz 2:3 (0:3)

Souverän -trotz knappen Ergebnisses

 

Die Köstritzer arg gebeutelte mit Personalsorgen und angeschlagenen Spielern besannen sich in Greiz auf eine teilweise spielerische und kämpferische Leistung. Mit den widrigen Platzverhältnissen mussten alle beide Mannschaften auskommen. Trotz dieser Verhältnisse übernahmen die Köstritzer von Anfang an die Initiative und J. Pracht hatte in der 2 min. nach Zuspiel O. Bonde die erste große Möglichkeit. In der 15 min verpasste Oldie S. Schroll knapp, aber in der 19 min war es wieder Schroll der H. Scheiba bediente und es stand 0:1.Die Köstritzer drückten weiter und so war es O. Bonde der auf der Außenbahn J. Pracht bediente und dessen Eingabe verwandelte B. Strauß zum 0:2. Den ersten Schuss auf das Köstritzer Tor lenkte Ersatztorwart M. Kanzler zur Ecke, die aber nichts einbrachte. Dann war es in der 40 min J. Pracht der knapp mit Alleingang scheiterte. Glanzparade von Oldie M. Kanzler in der 45 min und in der gleichen Minute starteten die Köstritzer einen Konter über die linke Seite und H. Scheiba konnte nur mit Foul gestoppt werden – Elfmeter. J. Peter verwandelte souverän zu 0.3 Halbzeitpause.

Nach der Halbzeitpause versuchten die Greizer es mit langen Bällen, aber vieles blieb Stückwerk oder verpuffte in der Köstritzer Abwehr. In der 64 min 100% Möglichkeit für die Köstritzer die der Torwart mit Bravour klärte. Drei Minuten später war es M. Kanzler der eine Möglichkeit der Greizer verhinderte. In der 74 min kamen die Greizer durch ein halbes Eigentor zum Anschlusstreffer. Jetzt wurden die Angriffe der Greizer immer hektischer, die immer wieder von der Köstritzer Abwehr geklärt werden konnte. In der Schlussphase (89 min) können sich die Greizer bei Ihrem Torwart bedanken der wieder eine 100% Möglichkeit der Köstritzer klärte.

In der Nachspielzeit 90 +5 kamen die Greizer mit einen wuchtigen Hinterhaltschuß noch zum 2:3 – aber das war nur Ergebniskosmetik, bei der souveränen Spiel- und Mannschaftseinstellung der Köstritzer Mannschaft

SV Blau-Weiß 90 Greiz  – SV Elstertal Bad Köstritz 2:3 (0:3)