SG SV Thüringen Weida II – SV Elstertal Bad Köstritz 1:2 (0:1)

Verdienter Sieg

Eine interessante und temporeiche Partie in Wünschendorf. Obwohl die Köstritzer den technisch feineren Fußball spielten hielten der Gastgeber gut mit. Vor allem an der sicheren Abwehr spielten sich die Köstritzer immer wieder fest. So passierten auf Köstritzer Seite einige technische Fehler, aber wenn sie den Ball schnell in ihren Reihen hielten kamen die Weidaer in Schwierigkeiten. Das Angriff spiel der Gastgeber war nur durch lange Bälle gestaltet, da sie auf den Außenbahnen schnelle Leute hatten. So war es E. Halavac der in der 4 min knapp verfehlte und fünf Minuten später setzte P. Gebhardt zu Solo an um Zentimeter am Tor vorbei zu schießen. In der 18 min war der Torschrei schon für die Köstritzer auf den Lippen als nach einem Schuss von M. Groest der Torwart mit toller Fußabwehr reagierte. Eine Minute später war es wieder der Weidaer Torwart der mit einer Glanzparade einen Freistoß von O. Bonde zur Ecke lenkte. Mitte der ersten Halbzeit verflachte das Spiel plötzlich, da beide Mannschaften einige technische Fehler machte. Die letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit nahm das Spiel wieder Fahrt auf. P. Gebhardt scheiterte in der 40 min,E. Halavac in der 41 min und dann war es O. Bonde der einen Freistoß schnell ausführte und C.Hanz zu P. Gebhardt passte – 0:1 in der 45 min.
In der zweiten Halbzeit gleiches Spiel, Köstritz besser am Ball und die Weidaer gefährlich mit Ihren Kontern durch die langen Bälle. So unterschätzteJ.Kunze in der 56 mineinen Ball und es Stand 1:1
Köstritz erhöhte den Druck und kam auch zu Möglichkeiten, so in der 73 min als der Torwart mit Glanzparade eine Möglichkeit von M. Groest zunichtemachte. Aber in der 78 min war es dann soweit. E. Halavac erkämpfte sich seinen verloren Ball zurück sein Zuspiel zu O. Bonde der M.Groest in Szene setzte und er erzielte die verdiente 2:1 Führung ..In den Schluss Minuten versuchten die Weidaer alles um den Ausgleich zu erzielen, aber die Köstritzer Abwehr und die clevere, kämpferische Köstritzer Mannschaft hielt dem Stand und siegte verdient.

SG SV Thüringen Weida II – SV Elstertal Bad Köstritz 1:2 (0:1)