Spielbetrieb 2020 eingestellt

KFA-Ostthüringen informiert:

Der KFA Ostthüringen teilt mit das der Spielbetrieb im Kalenderjahr 2020 eingestellt wird. Mit den vorgegeben politischen Entscheidungen ist jeglicher Spielbetrieb, seien es nun Trainingsaktivitäten oder gar Spiele, unmöglich.

Grundsätzlich kann der KFA Ostthüringen darüber entscheiden, wann und wie der Spielbetrieb in 2021 wieder aufgenommen wird. Voraussetzung ist selbstverständlich, dass die von politischer Seite momentan getroffenen Beschränkungen / Einschränkungen wieder zurückgefahren werden. Erst dann können wieder aktiv einsteigen.

Im Landesbereich haben sich die Verantwortlichen mit dem Spielausschuss und entschieden das

– frühestens ab 23. Januar 2021 gespielt wird
– für alle Vereine ein ,,Trainingsvorlauf“ von 14 Tagen gelten soll
– Spielansetzungen dann gleich für alle Vereine gelten soll
(unabhängig, ob im regionalen Bereich/Stadt/Kreis einzelne Beschränkungen bestehen)
– es soll mit dem Spieltag begonnen werden, der zuerst ausgefallen ist

– Ziel wird es sein, zuerst so zu planen, dass alle Teams die Hinserie beenden können
– aus heutigen Sicht wird es keine Planung geben, was passiert danach

Anfang Januar erfolgt wieder zusammen mit dem Spielausschuss des TFV eine telefonische Abstimmung. Danach erhalten die Vereine neuen Informationen.

Spielbetrieb 2020 eingestellt