SSV 1938 Großenstein  –    SV Elstertal Bad Köstritz  3  :  2  ( 0 . 0 )

SSV 1938 Großenstein  –    SV Elstertal Bad Köstritz  3  :  2  ( 0 . 0 )

SSV 1938 Großenstein     –           SV Elstertal Bad Köstritz  3  :  2  ( 0 . 0 )

 

 

Bittere Niederlage

 

Die erste Halbzeit waren beide Mannschaften in Lauerstellung und die erspielten Chancen konnte man auf beiden Seiten  an einer Hand abzählen. Um so turbulenter die zweite Halbzeit als nach einem herrlichen Freistoß von O, Bonde die Köstritzer in der 49 min in Führung gingen.

Das Spiel wurde immer hektischer und der Schiedsrichter passte sich mit nicht nach vollziehbaren Entscheidungen an  und verlor gänzlich seine Linie. So wurde beidseitig nur noch diskutiert.

In der 64 min war E. Wegener auf seinen Posten nach einen satten Schuß von ca 22 m

und in der 66min war es P. Kropfelder der aus der Drehung zum Ausgleich traf.. Zwei Minuten später war es wieder O. Bonde der den Großensteiner Torwart prüfte.

In der 72 min erkämpfte sich M. Groest den Ball und den zurückspringenden Ball nahm

  1. Bonde auf und erzielte die 2 : 1 Führung für die Köstritzer.

Hektik und viele Spielunterbrechungen waren nun an der Tagesordnung. Zu allem Überfluß sah F. Rosenmeier noch die Gelb/rote Karte. Die Köstritzer kämpften aber und versuchten das Ergebnis zu halten. Dann ein Pfiff in der 76 min  Handelfmeter für Grossenstein ???

  1. Schmidt verwandelte sicher zum Ausgleich.. In der 85 min erzielte M . Atzendorf freistehend ( Abseits ) ?? den dritten Treffen.

So kamen die Großensteiner zu einem glücklichen Sieg gegen eine nie aufsteckenden

Mannschaft aus Bad Köstritz

 

 

 

Mannschaftsaufstellung.

 

  1. Wegener, P. Adamek, O. Bonde, M. Weber, M. Stephan, M. Groest, H. Scheiba,
  2. Kanzler, F. Rosenmeier, S. Schmuck, P. Puhl

 

Torfolge :

 

49 min              0 : 1     O. Bonde

66 min              1 : 1     P. Kropfelder

72 min              1 : 2     O. Bonde

76 min              2 : 2     C. Schmidt ( Handelfmeter)

85 min              3 : 2     M. Atzendorf