SV Elstertal Bad Köstritz-  FSV Ronneburg  2 : 0 ( 1 : 0 )

SV Elstertal Bad Köstritz      –        FSV Ronneburg  2 : 0 ( 1 : 0 )

Erste Halbzeit völlig verschlalen

 

Die Köstritzer begannen wie die Feuerwehr. Schon nach 17 Sekunden streifte ein Schuss von E. Frey die Lattenoberkante. In der zweiten Minute war H. Scheiba alleine vor den Ronneburger Torwart , der aber reagierte hervorragend und der Nachschuss von J. Pracht wurde von der Linie geschlagen. Die Köstritzer schnürten die Ronneburger in ihrer eigenen Hälfte völlig ein und erarbeiteten sich hochkarätige Möglichkeiten. So in der 10 min durch

  1. Groest. Drei Minuten später war ein Freistoß von A. Jahn aber immer wieder reagierte der Ronneburger Torwart großartig.

In der 16 min hatte er aber keine Chance gegen die Vorarbeit von M. Groest zu A. Jahn und er vollendete zum verdienten 1 : 0 .

Dann prüfte J. Pracht den Torwart ( 23 min ) und 9in der 26 min hatte der gleiche Spieler eine 100 %  Möglichkeit. Der Ronneburger stand aber wie ein Fels in der Brandung. Selbst die

100 % Möglichkeit in der 26 min durch M. Groest machte  er zunichte..

Schrecksekunde in der 34 Min als E. Frey der ball über die Sohle rutsche und die Ronneburger diese Möglichkeit aber versiebten. Dann waren die Köstritzer wieder an der Reihe – erst war es O. Bonde 36 min  und dann war es P. Puhl der mit Kopfball am Torwart scheiterte und der Nachschuss von H. Scheiba wurde wieder von der Linie geschlagen

 ( 44 min ) . So blieb es beim einzigen Tor in der ersten Halbzeit  !!!!!!!

Mit Beginn der zweiten Halbzeit witterten die Ronneburger ihre Chance und wurden aggressiver im Spiel. Bei den  Köstritzer riss der Spielfaden – warum auch immer –  

Die Ronneburger konnten aber kein Kapital daraus schlagen ihre Überlegenheit war nur von sporadischer Art und den Rest erledigte die sicherer Köstritzer Abwehr. So gab es kaum Strafraumszenen auf beiden Seiten. Bis in der 77 min B. Strauß auf der rechten Seite zum Sturmlauf antrat un er nur mit Foul gebremst werden konnte. Den fälligen Strafstoss versenkte M. Kanzler souverän zum  2 : 0.

Obwohl die Ronneburger sich noch nicht aufgaben, blieb vieles Stückwerk und die Köstritzer

gewannen verdient und werden ihren vergebenen Möglichkeiten nachtrauern  !!!

 

 

 

Mannschaftsaufstellung

 

  1. Wegener, J. Peter, O. Bonde ( 81 min W. Voigt ), B. Strauß,A. Jahn
  2. Frey ( 77 min M. Gasparjan ), M. Groest ( 68 min M. Möller ) , H. Scheiba,J. Pracht
  3. Puhl, M. Kanzler

 

Torfolge

16 min              1 : 0     A. Jahn

77 min              2 : 0     M. Kanzler ( Foulelfmeter )

SV Elstertal Bad Köstritz-  FSV Ronneburg  2 : 0 ( 1 : 0 )