SV Elstertal Bad Köstritz –  SSV 1938 Großenstein    0 : 5  ( 0 : 4 )

SV Elstertal Bad Köstritz –  SSV 1938 Großenstein    0 : 5  ( 0 : 4 )

SV Elstertal Bad Köstritz      –           SSV 1938 Großenstein    0 : 5  ( 0 : 4 )

 

 

Desolate Halbzeit

 

 

Die ersten Minuten zollten beide Mannschaften Respekt voreinander, dann waren aber das Zweikampfverhalten und Fehlabspiele bei den Köstritzer an der Tagesordnung. Die Gäste lauffreudiger und kombinationssicher drängten die Köstritzer immer mehr in die Defensive. So hatten sie Glück als C. Schmidt im Alleingang knapp scheiterte, so machte es wieder mal P. Kropfelder den Köstritzer schwer als er nach einer Flanke von links goldrichtig am langen Pfosten unbedrängt einköpfen konnte. In der 20 min spielte E. Lochmann M. Weber aus und erzielte die 2:0 Führung.. Dann häuften sich die Möglichkeiten für die Gäste. Erst war es P. Kropfelder der mit Kopfball P. Puhl prüfte und dann war es wieder E. Lochmann der souverän zum 3:0 einschoss. (25 min ) Zwei Minuten später war es H. Muxfelldt der im Alleingang das vierte Großensteiner Tor erzielte. Zu diesem Zeitpunkt sagte die Körperhaltung alles bei den Köstritzern !!!!!!!.

In der zweiten Halbzeit verspürte man zwar bei den Köstritzer das sie sich nicht kampflos ergeben wollten, aber vieles blieb nur Stückwerk selbst gewonnene Zweikämpfe vergaben sie die Bälle wieder leichtfertig.. So blieb es  in der 56 min bei einer guten Möglichkeit für die Köstritzer als A. Schroth mit einem Freistoß am Torwart scheiterte. Das war es aber auch an Chancen für die Köstritzer ,die in 78 min noch das fünfte Großensteiner Tor kassierten