SV Elstertal Bad Köstritz  –   SSV Traktor Nöbdenitz   2 : 1  ( 0 : 0 )

SV Elstertal Bad Köstritz  –           SSV Traktor Nöbdenitz     2 : 1  ( 0 : 0 )

Doppelpack  – C. Sachs

 

Wie erwartet waren die Gäste eine spielstarke Mannschaft .Die robuste Spielweise  setzten die Köstritzer ganz schön unter Druck und so hatte die Köstritzer Abwehr viel zu tun. So hatte die Köstritzer Abwehr alle Hände voll zu tun – dazu kamen das aus der Abwehr herrua sich einige Fehlabspiele leisteten die sofort wieder die Gäste in Szene brachte.. Wenn aber die Köstritzer den Ball unter Kontrolle hatte kamen sie auch zu guten Möglichkeiten

So in der 11 min  als P. Gebhardt den Ball im Mittelfeld abfing und sein Schuß knapp über das Tor zischte. Eine Minute später war es A. Schroth der nach innen flankte und P. Gebhardt mit Kopfball knapp das Tor verfehlte.. Zerfahrene Spielanlage und überhastete Abspiele prägten weiter die erste Hälfte – wobei die Köstritzer höllisch aufpassen musste auf das körperlich betonte Spiel der Gäste die auch einige Möglichkeiten hatten.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete. Doch nach 50  Minuten kam Bewegung ins Spiel. So war es E. Wegener der nach einer turbulenten Szene im Köstritzer Strafraum klären konnte und es Folgte Eckball über Eckball der Gäste die aber nichts ein brachten. Glück in der 57 min als P. Puhl den Ball unterschätzte aber E. Wegener diese Situation bereinigte.

Dann war es P. Adamek der in der 58 min den Torwart prüfte.. Nach der Einwechslung von C. Sachs kam Bewegung ins Spiel. So war es C. Sachs der in der 72 min und 75 min die 2 :0 Führung nach guten Konterspiel der Köstritzer schoß.

In der 77 min wieder eine gute Möglichkeit der Köstritzer zum dritten Tor. C. Sachs scheiterte in der 83 min nach einem Konter an seinem dritten Tor. Das schafften die Gäste in der 85 min als sie einen Freistoß aus ca. 25 m direkt verwandelten.

Trotz das sich die Gäste um den Ausgleich bemühten hielt das Köstritzer Mannschftsgefüge stand und so blieben die drei Punkte in Köstritz

SV Elstertal Bad Köstritz  –   SSV Traktor Nöbdenitz   2 : 1  ( 0 : 0 )