SV Elstertal Bad  Köstritz- SV Einheit Altenburg      7 :0 ( 1: 0 )

SV Elstertal Bad  Köstritz   –           SV Einheit Altenburg                      7 :0 ( 1: 0 )

 

 

 

Nach Halbzeit aufgewacht

 

 

Trotz verhaltenen Anfang der Köstritzer gegen den Tabellenletzten wurde die Spielweise der Köstritzer zunehmend hektischer und mit vielen Ballverlusten geprägt. Teilweise versagte die Ballkontrolle und es war gegen die defensiv eingestellten Gäste ein nicht gut ansehendes Fußballspiel.. Trotz der Möglichkeiten in der 10 min von M. Gasparjan oder in der 13 min von J. Pracht / A. Schroth. In der 16 min klärte der  Altenburger Torwart ( bester Spieler von Altenburg) gut gegen M. Groest Alleingang. So war es M. Gasparjan vorbehalten in der

19 min nach Vorarbeit von O. Bonde das 1 :0 zu markieren. Trotz dieser Führung blieb bei den Köstritzern vieles Stückwerk trotz klarsten Möglichkeiten ( 25 min A. Schroth / J. Pracht und 32 min A. Schroth )

In der zweiten Halbzeit spielten dann die Köstritzer besseren Fußball und spielten sich in der gegnerische Hälfte fest. So wurden immer mehr Chancen erarbeitet die auch zu Toren führten. Nach Vorarbeit O. Bonde war es M. Groest der in der 50 min zum 2:0 einschoss.. Zwei Minuten später war es M. Gasparjan der knapp scheiterte ..Der gleiche Spieler wurde in der 57 min gefoult und M. Kanzler verwandelte den Elfer souverän zum 3 : 0.. Eine Minute später scheiterte M. Gasparjan am Pfosten und mit dem Nachschuss scheiterte O. Bonde. Die Gäste bauten immer mehr ab ( 2. Halbzeit 3x vor den Köstritzer Tor ).So fielen zwangsläufig auch die Tore für die Köstritzer. In der 61 min ein satter Schuss aus ca. 22 Meter schlug zum 4 : 0 im Altenburger Tor ein.. Drei Minuten später wieder ein Foul an M. Gasparjan und M. Kanzler verwandelte seinen zweiten Elfer zum 5 :0 .

Nachdem A. Schroth in der 66min mit einem Freistoss scheiterte war es P. Puhl in der 73 min der das 6 :0 markierte.. In der 77 min Turbulenz im Altenburger Strafraum- erst setzte ein Altenburger Spieler den Ball an die Latte ( fast ein Eigentor ) den Nachschuss von E. Frey hielt auch der Pfosten auf und A. Schroth schoss knapp am Tor vorbei.

Schlusspunkt dann in der 79 min als nach guter Vorarbeit von M. Groest A. Schroth das Endergebnis von 7 :0 herstellte.

SV Elstertal Bad  Köstritz- SV Einheit Altenburg      7 :0 ( 1: 0 )