SV Elstertal Bad Köstritz –   SV Osterland Lumpzig   2 : 1     ( 1 : 1 )

SV Elstertal Bad Köstritz        –           SV Osterland Lumpzig            2 : 1     ( 1 : 1 )

P.Puhl mit Siegtor

 

 

Die erste Halbzeit war geprägt von beiden Mannschaften  von nervösen Spielanlagen und dazu kamen viel Abspielfehler.

So kam es nur zu guten Einzelaktionen die das Spiel dann interessant machte .Dauerläufer

  1. Scheiba erkämpfte sich vor der Strafraumgrenze den Ball wurde aber abgeblockt , aber er setzte nach und sein Zuspiel erreichte M. Möller der in der 10 min zum 1 : 0 für die Köstritzer einschoss.. In der 18 min kam es zu einem Foul an O. Bonde den fälligen Freistoß schoß er selber , scheiterte aber an der Abwehr , doch erholte sich den Ball wieder und P. Gebhardt sichtlich überrascht hatte das zweite Tor vor den Füßen. Zwei Minuten später war es
  2. Möller und P. Gebhardt die über die rechte Seite sich gut in Szene setzten..

In der22 min. unterlief P. Adamek ein kapitaler Abspielfehler und die Lumpziger scheiterten freistehend kläglich.. Nach einem Freistoß der Lumpziger den E. Wegener auf dem Posten sah, war er i n der 33 min machtlos beim Ausgleichstor der Lumpziger wobei ein klares Foul an P. Puhl nicht geahndet wurde.

Die zweite Halbzeit war ein Spiegelbild der ersten Halbzeit aber jetzt setzten die Köstritzer auf Kampfmoral. So hatten beide Abwehrreihen wenig zu tun um die wenigen Möglichkeiten zu entschärfen. Die Gäste etwas sicherer im Spiellaufbau , nutzten aber nicht die Möglichkeiten. So auch die Köstritzer die wenig aus ihren Chancen machten. In der 72 min hätte C. Sachs mit einer 100%  Möglichkeit die Köstritzer Führung zu erzielen , aber der Ball flog über das Tor.. Auch ein gut angelegter Spielzug der Köstritzer in der 79 min scheiterte an der Konzentration.. So musste man bis zur 87 min warten als M. Möller einen Eckball von der rechten Seite schlug und P. Puhl war mit wuchtigen Kopfball erfolgreich.Nun setzten die Gäste alles auf eine Karte aber die Köstritzer Abwehr stand und die Kostritzer waren durch ihre Konter dem dritten Tor näher als die Lumpziger dem Ausgleich.

So gewannen die Köstritzer ihr Heimspiel , trotz das mehrere Stammspieler fehlten!!!!

SV Elstertal Bad Köstritz –   SV Osterland Lumpzig   2 : 1     ( 1 : 1 )