SV Elstertal Bad Köstritz –  TSV 1861 Pölzig     8 : 0 ( 5 : 0 )

SV Elstertal Bad Köstritz  –           TSV 1861 Pölzig     8 : 0 ( 5 : 0 )

 

 

Souveräner Sieg

 

Man merkte den Köstritzer an das sie sich für die erste Niederlage rehabilitieren wollten.

Und so traten sie auch auf dem Spielfeld auf. Von der ersten Minute an setzten die Köstritzer die Pölziger unter Druck die ja in der Vorwoche mit einem Sieg gegen Rositz II aufhorchen ließen. Sie hatten gegen das Kombinationspiel der Köstritzer nicht die Spur einer Chance.

So in der 4 min als eine schöne r Spielzug über die rechte Seite von J. Pracht eingeleitet wurde – H. Scheiba den Ball zu A. Jahn spielte und es stand 1 0

Der Druck wurde immer grösser und Glück für die Pölziger das in der 14 min nach Foul an B. Strauß den Köstritzer der Elfer versagt blieb.. Nach einen Foul in der 20 min an H. Scheiba konnte der Torwart nach Freistoß von A. Jahn klären , den Abpraller konnte aber freistehend

  1. Schroth nicht verwandeln.. In der 23 min stand der Pölziger Torwart wieder im

 Brennpunkt als er eine satten Schuß von A. Schroth hielt und den Nachschuß von H. Scheiba noch zur Ecke lenken konnte.

Eine Minute später konnte er sich wiederum auszeichnen nach einer guten Aktion von B. Strauß.. Binnen zwei Minuten fielen dann zwei Tore für die Köstritzer- erst verwandelte

  1. Puhl nach Eckball mit Kopfball und dann war es M. Groest der einen Konter erfolgreich abschließen konnte ( 25 min / 26 min.

Wiederum eine Minute später gelang H. Scheiba nach guter Kombination

( B. Strauß / M. Groest ) das 4 : 0 für die Köstritzer. Es häuften sich Möglichkeit auf Möglichkeit ( 32 min M. Groest – 34 min M.Groest / H. Scheiba – 39 min O. Bonde / H. Scheiba ) In der 40 min traf B. Strauß den Pfosten und in der 42 min war es wieder H. Scheiba der zur 5 . 0 Halbzeitführung traf.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit machten die Köstritzer weiter. So in der 51 min als

  1. Schroth alleine auf den Torwart zulief und gekonnt den ball auf H. Scheiba ablegte und es stand 6 : 0. Zwei Minuten später Foul an J. Peter im Strafraum- Gefoulte trat selber an und es stand 7 : 0.. Schlusspunkt in der 55 min als nach einen guten Freistoß von O. Bonde J. Pracht freistehend zum achten Tor einschoss..Die Köstritzer spielten konzentriert weiter und erarbeiteten sich weitere Möglichkeiten. Am Ende wurde ein Gang herausgenommen – denn nächste Woche wartet mit Ronneburg der nächste Gegner .

 

 

 

Manschaftsaufstellung

  1. Wegener, J. Peter ( 61 min P. Adamek )O. Bonde, M. Möller ( 46 min M. Gasparjan )
  2. Strauß ( 68 min E. Frey ), A. Jahn, M. Groest, H. Scheiba, A. Schroth, J. Pracht,
  3. Puhl

 

Torfolge

4 min                1 : 0     A. Jahn

25 min              2 : 0     P. Puhl

26 min              3 : 0     M. Groest

27 min              4 : 0     H. Scheiba

42 min              5 : 0     H. Scheiba

51 min             6 : 0     H. Scheiba

53 min              7 : 0     J. Peter

55 min              8 : 0     J. Pracht          

 

SV Elstertal Bad Köstritz –  TSV 1861 Pölzig     8 : 0 ( 5 : 0 )