SV´ Hohndorfer SV – SV Elstertal Bad Köstritz 0 : 0 ( 0 : 0 )

SV´ Hohndorfer SV – SV Elstertal Bad Köstritz 0 : 0 ( 0 : 0 )

SV´ Hohndorfer SV – SV Elstertal Bad Köstritz 0 : 0 ( 0 : 0 )

Verdientes Remis

Mit einer Notelf ( 7 Stammkräfte fehlten ) und das Spiel der 2 Mannschaft wurde kurzfristig abgesagt, erkämpfte sich die Köstritzer mit Bravour ein Remis. Die Hohndorfer trugen ihre Angriffe meist über ihre schnellen Außenbahnen aus , aber die Köstritzer Abwehr stand und im Tor verhinderte E. Wegener der gute Möglichkeiten . ( 5 min / 12min ). Ansonsten neutralisierten sich beide Mannschaften. Nach einer Eingabe über die rechte Seite ( 19 min ) von P. Tremel verpasste T. Hauffe knapp. In der 31 min reagierte E. Wegener gut als er einen Kopfball bravourös hielt . Ansonsten blieben die Hohndorfer blass, weil sie ihre Angriffe überhasten abschlossen und die Köstritzer ruhig und besonnen Fussball spielten.. In der 32 min und 42 min war es O. Bonde der mit diesen Möglichkeiten das Ziel knapp verfehlte.
Mit beginn der zweiten Halbzeit versuchten die Hohndorfer mehr Druck auszuüben , was aber nur sporadisch gelang oder die Köstritzer Abwehr diese Möglichkeiten unterband..
Die Köstritzer verlegten sich auf das Konterspiel und hatte auch Chancen.
( 59 min C. Sachs / P. Adamek , 60 min O. Bonde ) . In der 73 min kamen die Hohndorfer zu einem Freistoss von ca. 18 m – dieser wurde aber kläglich vergeben.
In den letzten Minuten mussten beide Mannschaften Tribut zollen vor der Hitze und waren froh als der Schlusspfiff kam.
Grosses Lob den Köstritzer die mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ( Notelf ) und mit Kämpferherz sich den Punkt verdienten