SV Löbichau –   SV Elstertal Bad Köstritz         0  :  5 ( 0 : 3 )

SV Löbichau               –           SV Elstertal Bad Köstritz         0  :  5 ( 0 : 3 )

 

 

 

Einseitige Partie

 

Die Köstritzer waren dem Gastgeber in allen Belangen überlegen. Die Löbichauer hatten

in keiner Phase des Spieles eine zwingende Möglichkeit , so das E. Wegener im Köstritzer Tor einen Ruhetag hatte. Von Anfang an hatten die Löbichauer mit dem Vorchecking der  

Köstritzer ihre Probleme und das umschalten der Köstritzer auf Angriff klappte hervoragend.

Das größte Mango war wieder bei den Köstritzer ihre Chancenverwertung so dass der Gastgeber mit fünf Treffer gut bedient war.

In der 3 min  hatte M. Möller eine gute Möglichkeit den ersten Treffer zu erzielen da auch der Torwart sehr unsicher reagierte. Eine Minute später war es H. Scheiba der einen guten Spielzug einleitete- sein Pass zu A. Schroth kam und seine Eingabe verwandelte J. Pracht zum ersten Köstritzer Treffer. Nach einem Foul in der 7 min an O. Bonde fackelte der Gefoulte nicht lange und versenkte mit einem direkten Freistoß den Ball ins Tor ( 0 : 2 ) In der 12 min Turbulenz im Löbichauer Strafraum als sie fast ein Eigentor erzielten. Nach einem Abspiel über recht durch A. Jahn verfehlte M. Groest knapp ( 16 min ). In der 18 min war es dann M. Groest der sich gut durchsetzte und A. Jahn Schuß  traf zum dritten Köstritzer Tor.

Der Gastgeber agierte nur mit Befreiungsschlägen. In der 28 min war es U. Schmuck mit einer 100 %. Drei Minuten später konnte die Löbichauer Abwehr vor A. Schroth retten und in der 38 min scheiterte M. Groest im Alleingang. Die zweite Halbzeit begann furios als J. Pracht M. Groest in Szene setzte der aber wieder knapp scheiterte. ( 48 min ).Dann ließen es die Köstritzer etwas ruhiger angehen ohne in Gefahr zu kommen. Dann machten sie wieder Druck nach vorne – J. Pracht über die rechte Seite und M. Groest verfehlte ( 100 % ). Eine Minute später vorlage H. Scheiba – M. Groest scheiterte wieder knapp. Nach einem Konter in der 66 min  erzielte H. Scheiba mit einer schönen Einzelleistung das 4 : 0 für die Köstritzer.

Den Schlusspunkt setzte M. Möller in der 84 min als er sich über links hervorragend durchsetzte und

  1. Schroth den fünften Köstritzer Treffer erzielte.

Wieder eine geschlossenen  Mannschaftsleistung mit Gefahr aus allen Mannschaftsteilen.

 

Mannschaftsaufstellung:

 

  1. Wegener, P. Puhl, O. Bonde, U. Schmuck, H. Scheiba, A. Jahn, A. Schroth, M. Möller, B. Strauß, M. Groest, J. Pracht

 

Auswechselspieler :

56 min              M. Gasparjan für B. Strauß

67 min              E. Jensky         für  M. Groest

73 min              P. Adamek       für P. Puhl

 

Torfolge

 

4 min                0 : 1     J. Pracht

7 min                0 : 2     O. Bonde

18 min              0 : 3     A. Jahn

66 min              0 : 4     H. Scheiba

84 min              0 : 5     A. Schroth

 

SV Löbichau –   SV Elstertal Bad Köstritz         0  :  5 ( 0 : 3 )