SV Osterland Lumzig- SV Elstertal Bad Köstritz  1: 0 ( 1 : 0 )

SV Osterland Lumzig                        –           SV Elstertal Bad Köstritz      1: 0 ( 1 : 0 )

 

 

Verschiedene Halbzeiten

 

 

Trotz das die Köstritzer in der 3 min nach Eckball die erste Möglichkeit durch S. Schmuck hatten , verschliefen sie die erste Halbzeit. So machten die Lumziger vor allem über die Aussen tempo und so fiel in der 5 min auch das einzige Tor al wieder ein Angriff über die rechte Seite lief und man kam dann von der Strafraumgrenze mit einem satten Schuß zum Torerfolg. Das Plus auf der Lumziger Seite waren ihre Ballsicherheit und man konntrollierte den Ball in den eigenen Reihen .Die Köstritzer bemühten sich zwar hatten aber in der Vorwärtsbewegung zu viele Abspielfehler so das die Lumziger immer wieder im Ballbesitz waren. Trotzdem waren Möglichkeiten wenig vorhanden da die Köstritzer Abwehr sich immer wieder durchsetzte. ( 34 min + 43 min )

Mit Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Köstritzer mehr vom Spiel da die Lumziger ihrem hohen Anfangstempo Tribut zollen mussten ??.

So liefen die Abspiele der Köstritzer besser und sie kamen auch zu Möglichkeiten ( 50 min / 52 min )

Lumzig war auf Konter ausgerichtet die aber nichts einbrachten.. In der letzten  Viertelstunde erhöhen die Köstritzer den Druck und versuchten den Ausgleich zu erzielen – aber es fehlte immer wieder das letzte Glück. ( 80 min + 83 Min )

So mussten sie höllisch aufpassen auf die Konter der Lumziger ( 2 x Abseitstore ) die dann den ersehnten Schlusspfiff erwarteten zum Sieg der zwei unterschiedlichen Halbzeiten.

SV Osterland Lumzig- SV Elstertal Bad Köstritz  1: 0 ( 1 : 0 )